Stéphane Kerecki

DE

Das zuletzt erschienene Album „Nouvelle Vague“ erhielt von der französischen Jazzakademie den Preis „bestes französisches Jazzalbum 2014“. Diese gelungene Adaptation von Filmmusiken der gleichnamigen Ära wird als Konzertversion und als visuelle Version mit Filmausschnitten (Regie Adrian Smith) aufgeführt. Stéphane Kerecki hat sich mit Emile Parisien (Django Reinhardt-Preis 2012, Victoire du Jazz 2014), mit dem schneidigen 70jährigen John Taylor, einem Helden des europäischen Jazz, den die französische Jazzakademie zum „Europäischer Künstler des Jahres“ kürte, sowie mit dem Schlagzeuger Fabrice Moreau in illustre Gesellschaft begeben.

London Jazz festival
Jazz d’Or Strasbourg
Jazz sous les Pommiers
Münsterlandfestival
Europa Jazz du Mans
Bratislava Jazz days
Jazz à Vienne