Leila Martial

DE

Eine neue Stimme, jung und zauberhaft, sorgt in der Welt der „Jazzdivas“ für Aufsehen. Genau wie ihr Freund Emile Parisien besuchte sie das berühmte Collège Jazz in Marciac. Nachdem sie erst mit einer Laufbahn als Schauspielerin liebäugelte, überraschte sie in Frankreich vor zwei Jahren mit dem Album „Dance Floor“. Ihre neue Gruppe wurde in Frankreich jetzt von AJC für die Tour JazzMigration ausgewählt. Leila Martial beherrscht freie Improvisation (im Duo mit dem Cellisten Valentin Ceccaldi) ebenso wie das Rock- und Popuniversum. Sie holt sich ihre Inspirationen von Eric D. und von Médéric C., ist dabei aber umwerfend wie Jeanne Lee.